Mittwoch, 23. Mai 2012

Teil 2: Fertig........Endlich!


Wie sagt man so schön? Lieber spät als nie!
Hab es heute Abend endlich geschafft das Rad fertig zustellen. Leider fehlte immer wieder die Zeit und oft auch die nötige Lust, um weiter zu schrauben. Aber dafür bin ich jetzt absolut zufrieden. Zumindest von der Optik. Was die Anbauteile angeht, gibts noch die ein oder andere Baustelle, die ich erst mal verschieben musste.

Die größte Baustelle ist das Cockpit. Hier fehlten mir leider die Alternativen und das nötige Kleingeld. Denn die verbaute Kombi aus Syntace Force 119 90mm Vorbau (144gr.), Syntace Stratos CX (198gr.) und Vision TriMax Alu Auflieger (578gr.) ist definitiv zu schwer.......aber auch saubequem! Das werde ich im Winter in Angriff nehmen.

Mal schaun zu welchem Modell es mich dann hinzieht.

Bei den Laufrädern habe ich auf meine alten 85mm Wheels zurück gegriffen. Auch ein Asien-Produkt. Bestückt mit Novatec-Naben, Schwalbe Schläuchen und Ultremo ZX Reifen, SRAM PG1070 11-27 Kassette, KCNC Schnellspannern komme ich auf 2773gr.
Der Sattel von ISM (Adamo Road 298gr.) wird wohl auch noch weichen. Danach werde ich mich auf einen schwarz-grünen Fizik Arione Tri2 setzen.
Bei der Schaltung wird die SRAM Force wieder ihre Dienste verrichten.
Schaltwerk nach Umbau 151gr (Original 171gr.) Käfig komplett aus Carbon inkl. Carbon-Röllchen
Umwerfer (88gr.)
Schalthebel SRAM 900TT (143gr.)
Da der Rahmen ein BB30 Tretlager hat, musste auch eine neue Kurbel her.
Da hab ich ein Schnäppchen bei Ebay gemacht und bin bei der SRAM Red gelandet. Dazu noch aus Optik-Gründen noch das Zeitfahrkettenblatt und ich hatte ein Gesamtgewicht für Kurbel, Tretlager und Kettenblatt von 725gr.
Als Kette hab ich die KMC X10L Light mit 247gr. montiert.
Bremshebel sind die TRP RL 970 mit 155gr.
Schalt und Bremszüge kommen von Jagwire und wiegen 142gr.
Die Bremsen hatte ich im Teil 1 bereits vorgestellt. July21 mit 199gr. für das Paar Bremsen inkl. Belägen.
Inklusive der diversen Kleinteile, wie Lenkerband, Spacer, Flaschenhalter, Fett und Luft komme ich auf ein Gesamtgewicht von 8,158kg. Also weit, weit an meinem Ziel vorbei. Zumal die Pedale noch nicht dran sind. Aber bei einem Cockpitwechsel und dem anstehenden Sattelwechsel werden die Pfunde noch purzeln. Gabelschaft ist auch noch nicht endgültig gekürzt. Und so wie es im Moment aussieht, muss ich die Sattelstütze auch noch etwas einkürzen. Vielleicht reicht es ja irgendwann mal für einen High-End Laufradsatz. Da ist auch noch Luft nach oben.
Hier noch ein paar Bilder...........und jetzt bin ich mal gespannt was ihr für Kritik und Anregungen habt. Aber bitte seid gnädig!
Ein erster Fahrbericht folgt demnächst.








Kommentare:

  1. Hi Andy. Freud mich, dass du dein Bike fertig hast, oder zu mindest fahrfertig. Luft nach oben gibts immer, obwohl du schon extrem gute Komponenten verbaut hast. Ich bin mit meinen Bike schon paar km gefahren und kann nur sagen, das der Rahmen sehr steif ist und gerade bei höheren Geschwindigkeiten guten Vortrieb vermittelt.
    Ansonsten bei dir natürlich gutes, agressives Design was immer gut passt zu einen Zeitfahrhobel. Hast gut gemacht. Laufradaufkleber vielleicht ein bischen zu mächtig, aber wie alles Geschmackssache. Wünsch dir nun viele schöne, schnelle Trainings und Wettkampfkilometer. Weiter so. Habe auch gerade meine letzten Aufkleber drauf gemacht. Bilder schick ich dir mal gern zu. Gruss Udo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich sag auch mal Andy.
    Kurz zu mir, ich heisse Thomas und war auch schon 3mal in Frankfurt. Nun möchte ich nächstes Jahr die Quali schaffen und überlege ob ich noch was am Rad verbessern kann. Das geht ja immer ;-) Bei der Suche nach evtl neuen Laufrädern bin ich auf deine Seite gestossen. Sehr schön gemachtes Rad. Ich habe inzwischen raus gefunden, dass einige Händler die Gigantex Räder unter ihrem Label verkaufen. Wo hast du deine gekauft und was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Es scheint da aber 2 Ausführungen zu geben . Bei CCR zb gibt es die mit einer Tropfen profilierung. Hast Du Erfahrung im Vergleich zu den Zipp 808? Was war für dich der Grund die anderen vor zuziehen?
    Sorry, dass ich dich direkt so zu Bombe mit Fragen.
    Greta Thomas

    AntwortenLöschen